«Werbesperre.ch»: Alte Masche, neue Firma

Beiträge

  • «Werbesperre.ch»: Alte Masche, neue Firma

    Nach Datacom bietet nun auch noch die Geminis Marketing GmbH einen Eintrag auf einer Werbesperrliste an, für 130 Franken im Jahr. Für ihr Angebot zum Schutz vor Werbetelefonen wirbt die Firma selbst per Telefon ohne dabei den Sterneintrag zu beachten.

    Stefan Wüthrich

  • Wie Produkte mit RFID ihre Daten funken

    Er ist rot und mit dunklen Pünktchen übersät, die in der Mitte den Umriss der Schweiz formen: der Swisspass. Das neue ÖV-Ticket macht Schlagzeilen wegen des eingebauten RFID-Chips: Die Technologie wurde bereits im Zweiten Weltkrieg zur Unterscheidung von Freund und Feind eingesetzt.

    Reto Widmer

  • Rechtsfrage: Muss man den Währungs-Aufschlag hinnehmen?

    Ein Paar aus Winterthur bucht eine teure Ferienreise nach Afrika. Wenige Wochen vor der Abreise der Schock: Der Veranstalter verlangt eine happige Nachzahlung wegen Währungs-Schwankungen. «Espresso» sagt, wie hoch ein solcher Zuschlag maximal sein darf.

    Gabriela Baumgartner

Moderation: Yvonne Hafner