Richard Galliano am Festival Jazznojazz Zürich 2016

Die Musik des französischen Jazzakkordeonisten Richard Galliano ist so charmant und süffig wie ein Glas Pastis am Ufer der Seine. Und Galliano spielt und improvisiert mit einer Leichtigkeit, als ob Jazz die einfachste Musik der Welt wäre.

So verzauberte er auch das Publikum am letzten Jazznojazz Festival in Zürich. Mit einer eingespielten Band, zu der auch der französische Stargitarrist Philip Catherine gehört.

Redaktion: Roman Hosek