Die vier Elemente

Luft, Wasser, Feuer und Erde, da steckt das halbe Universum drin, und gescheite Leute haben aus den vier Elementen eine ganze Naturphilosophie gebaut.

Mittlerweile wissen wir, dass alles ein wenig komplizierter ist. Aber als Idee für einen schönen Song reicht meistens ein einziges Element: «Light my Fire», «Bridge Over Troubled Water», «Music Is In the Air» oder «The Bitter Earth» und viele andere stehen zur Verfügung für zwei angenehme Stunden «Late Night Jazz», erdig, feurig, luftig, keinesfalls aber wässrig!

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Beat Blaser