Komponieren heisst Loslassen: Rebecca Saunders

  • Samstag, 22. Oktober 2016, 9:38 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 22. Oktober 2016, 9:38 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 23. Oktober 2016, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Gerade wurde ihr neustes Werk «Skin» an den Donaueschinger Musiktagen uraufgeführt. Die englische Komponistin Rebecca Saunders spricht über Formen des Glücks beim Komponieren, über das Loslassen einer Partitur und über den Knopf, den sie drückt, wenn sie Ruhe von der Familie haben will.

Ausserdem in der Sendung:

- Der Bücherwurm in der Bibliothek.
- Ein Mal- und Hörbuch «Barocke Musik» für Kinder.

Beiträge

  • Stimmt's, dass in alten Noten der Wurm drin ist?

    Wie ist das eigentlich mit alten Notenhandschriften und -drucken: Gräbt sich da der Bücherwurm hindurch? Die Fachfrau Martina Wohlthat weiss mehr.

    Andreas Müller-Crepon

  • Neuerscheinungen: Herbststrauss

    Energiegeladener Haydn, ein barockes Bilderbuch zum Ausmalen, und Norah Jones mit «neuer» Stimme.

    Annelis Berger

  • Kaffee mit Rebecca Saunders

    Ihr neustes Werk «Skin» hatte an den Donaueschinger Musiktagen im Oktober Uraufführung. Die englische Komponistin Rebecca Saunders spricht im Interview über das Glück des Komponierens, die Kunst des Loslassens und wie sie manchmal «wie blöd» drauflosschreibt.

    Florian Hauser

Moderation: Benjamin Herzog, Redaktion: Benjamin Herzog