Der Blumengarten benötigt im Herbst kaum noch Dünger

Garten

Noch blüht es üppig im Garten und auf der Terrasse. Da wird belohnt, wer die Pflanzen den Sommer hindurch regelmässig mit Dünger genährt hat. Jetzt, ab September, ist beim Düngen Zurückhaltung geboten, auch wenn es schwer fällt.

Eine Frau mit braunen Haaren sitzt zufrieden hinter einem blühenden Strauch weisser Petunien.
Bildlegende: Dünger sorgt für eine reiche Blütenpracht. Damit die Pflanzen zur Ruhe kommen, wird ab September die Nahrung reduziert oder eingestellt. colourbox

Bernhard Siegmann, unser Hobbygärtner aus Leidenschaft, erklärt im «Musikwelle Magazin» welche Pflanzen keinen Dünger mehr nötig haben und welche nach wie vor gedüngt werden dürfen. Ausserdem gibt er Auskunft darüber, welche Art von Dünger im Herbst noch sinnvoll ist.