Die vergessene Mispel

Garten

Die meisten von uns kennen die Mispel nur noch vom Namen her, dabei war sie im Mittelalter bei uns als Obstbaum weit verbreitet und geschätzt. Mit den heutigen Ansprüchen an Früchte kann sie nicht mithalten, obwohl ihre Früchte herrliche Konfitüren und Säfte liefern.

Eine ovale hellbraune Frucht, umrahmt von langen grünen Blättern.
Bildlegende: Mispelzweig mit Früchten und Blättern. colourbox

Die Mispel eignet sich wegen seiner geringen Grösse und Höhe, seiner grossen, weissen Blüten und auffälligen Herbstfärbung auch perfekt für den kleinen Garten. Bernhard Siegmann stellt den in Vergessenheit geratenen Baum vor.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Bernhard Siegmann