Ein eigenes Buch mit Erinnerungen und Erfahrungen

Senioren

«Es ist Wahnsinn, in welche Welten man eintaucht, wenn man sich erinnert», schreibt eine Teilnehmerin von Edition Unik, nach dem Verfassen ihrer Biografie. Das Projekt unterstützt Menschen, die am Schreiben interessiert sind, ihren grossen Schatz an Erinnerungen zu bergen und in Worte zu fassen.

Ein aufgeschlagenes Buch in den Händen einer Frau.
Bildlegende: Erinnerungen sammeln, Geschichten sortieren, Buch gestalten: Dies sind die drei wichtigsten Schritte im Schreibprojekt Edition Unik. Edition Unik / Joëlle Kost

Die eigene Biografie zu verfassen ist eine Herkulesaufgabe. Dank dem Schreibprojekt Edition Unik lässt sich diese Herausforderung mit etwas Unterstützung meistern.

Wie eine solche Unterstützung aussieht und wie es einer Teilnehmerin vor und während einer Schreibrunde ergeht, schildert Pia Kaeser in einer vierteiligen Serie. Im ersten Teil stellt sie das Schreibprojekt Edition Unik vor.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Pia Kaeser