Pflanzen giessen in der Hitze des Sommers

Garten

Unter der sengenden Sonne dürsten unsere Pflanzen im Garten oder auf dem Balkon nach Wasser. Wer allerdings bei der ärgsten Hitze zum Gartenschlauch greift, tut seinen Pflanzen damit nichts Gutes. Auch der Rasen bedarf bei sommerlicher Hitze besonderer Pflege.

Senior giesst seine Blumen.
Bildlegende: Im Sommer ist ausgiebiges Giessen der Pflanzen angebracht. colourbox

Am besten giesst man Kübelpflanzen und Blumenkistli am Abend. Dann können diese sich die ganze Nacht über bei angenehmen Temperaturen erholen. Ausserdem sollte man die Pflanzen reichlich giessen, sodass die Wurzeln richtig durchtränkt sind.

Damit der Rasen nicht braun wird, sollte man ihn ebenfalls ordentlich giessen, weil dies die Bildung von Wurzeln fördert. Dieser Effekt tritt allerdings nur ein, wenn man nach dem Giessen den Rasen für ein paar Tage in Ruhe lässt.

Autor/in: daue, Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Bernhard Siegmann