Regionaltypische Fasnachtsbräuche

Brauchtum

In den katholischen Gebieten beginnt am schmutzigen Donnerstag die Fasnacht – in Luzern mit dem Urknall, in Solothurn mit der «Chesslete». Es gibt aber auch viele fasnächtliche Bräuche, die nicht so bekannt sind. Kulturhistorikerin Barbara Piatti beschreibt sie in ihrem Buch.

Eine Hexenmaske mit viel Konfetti.
Bildlegende: In der Schweiz gibt es unzählige Fasnachtsbräuche. Keystone

«Feste & Bräuche in der Schweiz» von Barbara Piatti und Yvonne Rogenmoser, Nord Süd Verlag

Moderation: Leonard, Redaktion: Markus Gasser