Veredeltes Gemüse liegt im Trend

Garten

Bekannt sind bisher veredelte Obstbäume und veredelte Rosen. Seit wenigen Jahren werden nun auch veredelte Gemüsesetzlinge angeboten. Bernhard Siegmann erklärt, welche Vorteile veredeltes Gemüse bietet.

Eine Staude Tomaten liegt vor einem Haufen Erde, in dem Kartoffeln sind.
Bildlegende: Eine Entwicklung aus der Gemüseveredelung: Bei der sogenannten TomTato wurden Tomaten auf Kartoffeln veredelt. zvg

Beim Veredeln wird ein Edelreis der gewünschte Rosen- oder Obstbaumsorte mit einer robusten Unterlagenpflanze verbunden. Bei den Rosen wird zum Beispiel die Edelrose immer auf eine Wildrose gepropft.

Bei einer Gemüseveredelung wird eine robuste Unterlagenpflanze mit einer edlen Gemüsesorte verbunden. Veredeltes Gemüse hat die Vorteile, dass es eine höhere Widerstandsfähigkeit sowie eine breitere Resistenzeigenschaft aufweist. Es ist auch weniger empfindlich gegen Kälte und Hitze.

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Bernhard Siegmann