Wie man sein Häuschen portionsweise verkauft

Senioren

Im Alter wird es schwierig von der Bank einen Kredit zu bekommen. Glück hat, wer Wohneigentum besitzt, daraus lässt sich bares Geld machen. Bei einer Umkehrhypothek verkauft man es einfach zurück an die Bank ein noch sehr neuer Trend, der aus Grossbritannien zu uns herüberschwappt.

Ein Haus lässt sich auch portionsweise verkaufen.
Bildlegende: Ein Haus lässt sich auch portionsweise verkaufen. colourbox

Den dazugehörigen englischen Ausdruck «Eat your brick» (verspeise dein Häuschen) sollte man natürlich nicht wortwörtlich nehmen. Vielmehr erhält man von der Bank als Gegenleistung zum Hausverkauf Monat für Monat eine Rente. Praktisch für alle die, die in ihrem Haus wohnen bleiben, aber es nicht gleich ganz, sondern peu à peu verkaufen wollen.

Für Seniorinnen und Senioren, die knapp bei Kasse sind, kann der resultierende finanzielle Zuschuss sehr erleichternd sein. Für diese neue Praxis sieht Ansgar Gmür, Direktor des Hauseigentümerverbands, Steigerungspotential. Andererseits ist er auch sehr skeptisch