Die Wände haben Ohren

Die Basel Sinfonietta widmet sich griechischen Komponisten und der griechischen Mythologie.

Nikos Skalkottas Ouvertüre «Die Rückkehr des Odysseus» aus dem Jahr 1942, ein dramatisches und ernstes Werk im post-Schönbergschen Stil. Dann: ein Werk des 1945 in Athen geborenen Georges Aperghis mit dem sprechenden Titel «Die Wände haben Ohren» (SE). Und schliesslich: Alexander Skrjabins sinfonischen Dichtung «Gedicht vom Feuer» zu Ehren Prometheus.

Georges Aperghis: Die Wände haben Ohren
Nikos Skalkottas: Ouvertüre zu «Die Rückkehr des Odysseus»
Alexander Skrjabin: Prometheus - Poème du feu

Stefan Wirth, Klavier
Basel Sinfonietta
Baldur Brönnimann, Leitung

Konzert vom 12.11.17, Goetheanum Dornach 12.11.17 (Festival Culturescapes 2017)

Das Konzert steht bis 30 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung:
- Die kommentierte Sendung mit den Werken von Aperghis und Skalkottas und einem Teil von Skrjabins Prometheus.
- Das ganze Konzert, ohne Kommentar.

Beiträge

  • Die Wände haben Ohren - das ganze Konzert

    Georges Aperghis: Die Wände haben Ohren Nikos Skalkottas: Ouvertüre zu «Die Rückkehr des Odysseus» Alexander Skrjabin: Prometheus - Poème du feu

    Stefan Wirth, Klavier
    Basel Sinfonietta
    Baldur Brönnimann, Leitung

    Konzert vom 12.11.17, Goetheanum Dornach 12.11.17 (Festival Culturescapes 2017)

Redaktion: Cécile Olshausen