Mikrotonale Musik

Die mikrotonale Musik hat lange ein Schattendasein geführt. Weil es eine Musik ist, die sich nicht an unsere gewohnte temperierte Stimmung hält, die Stimmung also, mit der etwa ein Klavier gestimmt ist.

Das tönt für viele Ohren falsch, andere Ohren aber gewinnen mit diesen neuen Stimmungen eine neue Welt. DRS 2 diskutiert diese mit dem Musikwissenschaftler und Spezialisten für mikrotonale Musik Roman Brotbeck und mit Edu Haubensak, ein Zürcher Komponist, der sich seit langem in der Welt der neuen Stimmungen bewegt. Dabei wird die Geschichte der mikrotonalen Musik thematisiert, zum Beispiel die Musik von Harry Partch, zu hören ist aber auch mikrotonaler Jazz und neuste mikrotonale Musik. Die Musikaufnahmen wurden zum grossen Teil an der Biennale Bern 2008 realisiert.