Asyl und Renten - was sagen die neuen Nationalräte?

Die Wahlen 2015 sind vorbei und die Kräfteverhältnisse im Nationalrat haben sich nach rechts verschoben. Das könnte neue Mehrheiten bedeuten für umstrittene Themen wie der Asylgesetzgebung oder beim Kompromiss zur Rentenreform.

Mattea Meyer (SP/ZH) und Franz Grüter (SVP/LU) diskutieren im Radiostudio Zürich.
Bildlegende: Nicht einer Meinung bei Asyl und Renten - die neuen Nationalräte Mattea Meyer (SP/ZH) und Franz Grüter (SVP/LU) im Streitgespräch. SRF4News / mael

Wie denken neugewählte Nationalräte darüber - welche Argumente haben sie? Im «Politikum» diskutieren über die Asylfrage und die Rentenreform: Mattea Meyer von der SP des Kantons Zürich und Franz Grüter von der SVP des Kantons Luzern.

Moderation: Lukas Mäder