Italienisches Wurzelgraben Teil zwei

Da das letzten Montag thematisierte neue Gianna Nannini-Album «Hitalia» nicht die erste Veröffentlichung mit Coverversionen aus der italienischen Popmusikgeschichte ist, liefert Pop Routes einen Nachschlag.

Aylin Prandi
Bildlegende: Aylin Prandi PD

Die Schauspielerin und Sängerin Aylin Prandi und der Multimedia-Künstler Ivan Cattaneo gingen allerdings nicht - wie Gianna Nannini - bis ins 1898 zurück, sondern beschränkten sich mehrheitlich auf die 60er-Jahre. Aylin Prandi lieferte mit dem 2011-Album «24 000 Baci» ein fröhlich-aufgestelltes Party-Album und Ivan Cattaneo verpasste den zwölf 60er-Jahre-Hits seines 1983er-Albums «Bandiera Gialla» den typischen Synthie-Pop-Sound (Soft Cell, Yazoo) der 80er-Jahre.

Gespielte Musik

Autor/in: Christoph Alispach, Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Christoph Alispach