Erfolg beim Lachner Wiehnachtszauber

Auch heuer freut man sich beim «Lachner Wiehnachtszauber» über regen Zulauf und glückliche Besucher. Carlo Brunner zieht Mitte Dezember eine Zwischenbilanz. In der Rubrik «Di nöii CD» wird in der Sendung das Album «Volkstümlicher Ski-Plausch» vorgestellt.

Beiträge

  • Das Team des Lachner Wiehnachtszaubers 2012 hat mit dem diesjährigen Programm wieder alle Erwartungen erfüllt.

    Zwischenbilanz beim Lachner Wiehnachtszauber

    Noch bis Ende Dezember 2012 verbreiten Carlo und Maja Brunner mit dem sechsten «Lachner Wiehnachts-Zauber»  im Zelt an der Seepromenade von Lachen SZ eine tolle vorweihnächtliche Stimmung. Das Musikensemble rund um das Geschwisterpaar singt und musiziert fast immer vor ausverkauften Rängen.

    Carlo Brunner zieht eine erfreuliche Zwischenbilanz. «Die Hälfte der Aufführungen ist nun bereits Vergangenheit. «Unsere Stammkundschaft beurteilt uns von Jahr zu Jahr immer wieder um ein Quentchen besser».

    In der Sendung «Potzmusig» verrät Carlo Brunner unserem Redaktor Beat Tschümperlin das Erfolgsrezept und die Zukunft des «Lachner Wiehnachts-Zaubers».

  • CD-Cover: „Volkstümlicher Ski-Plausch“.

    «Volkstümlicher Ski-Plausch»

    Diese neue Volksmusik-CD passt bestens in diese Jahreszeit mit erfreulich viel Schnee. Das Album „Volkstümlicher Ski-Plausch enthält viele winterliche Musiktitel, vom „Slalom-Dachs über s „Schii Mandli bis zur „Glühweinparty, oder „Zum Kafi ghört es Schnäpsli.

    Die Neu-Aufnahmen darf man sicher besonders herausheben: „Es geit d Pischte ab mit der Sängerin Wally Schneider und Blackys Ländlerband, oder ganz erfreulich den „Matter-Fox mit einem Medley aus den beliebten Hits von Mani Matter, interpretiert von der Ländlerkapelle „Ohalätz.

Gespielte Musik