Römisch-katholischer Gottesdienst aus Arlesheim

Könige, Kaiser und Fürsten: Diese Titel standen und stehen für Macht und Herrschaft, Einfluss und Prestige.

Auch Jesus wird in der Bibel als König betitelt. Doch er selber antwortet auf Pilatus Frage, ob er der König der Juden sei, mit: «Mein Königtum ist nicht von dieser Welt». Denn seine Leute kämpften nicht, um ihn vor seinem Schicksal zu bewahren. So wurde Jesus am Kreuz nicht mit einer Königskrone hingerichtet, sondern mit einer Dornenkrone. Die Symbolik dahinter, so glauben Christinnen und Christen: Jesus als König, der gekommen ist, nicht zu herrschen und die Menschen zu unterdrücken, sondern um zu dienen.

In diesem Gottesdienst singt der Domchor unter der Leitung von Carmen Ehinger und an der Silbermann Orgel ist Markus Schwenkreis zu hören. Die Liturgie und die Predigt werden von Pfarrer Daniel Fischler gehalten.

Redaktion: Deborah Sutter