Jamaikanischer Dancehall-Star Vybz Kartel verurteilt

Adidja Palmer, wie Vybz Kartel mit bügerlichem Namen heisst, wird die nächsten Jahre in einem jamaikanischen Gefängnis verbringen. Er wurde vergangene Woche in Kingston des Mordes an einem 27-jährigen Jamaikaner schuldig gesprochen.

Wurde vergangene Woche wegen Mordes schuldig gesprochen: Adidja Palmer alias Vybz Kartel.

Vybz Kartel ist kein bedeutungsloser Künstler, sondern in Jamaika seit 3 Jahren der erfolgreichste seines Fachs. Club-Hits wie «Clarks» oder «Pon Di Floor» brachten ihm schliesslich gar den internationalen Durchbruch und Kollaborationen mit Jay-Z und Rihanna ein.

Im Reggae Special auf SRF 3 sprechen wir mit der jamaikanisch- schweizerischen Jugendanwältin Sarah-Joy Rae über den Fall Vybz Kartel und die Auswirkungen seiner Verurteilung. Ausserdem spielen wir die Hits eines in allen Belangen aussergewöhnlichen Musikers.

Wegen der Eishockey-Übertragung gibt es den Reggae Special heute nicht am Radio, sondern exklusiv als Podcast.

Gespielte Musik

Redaktion: Lukas Wyniger