«St. Martins-Lied»

Am 11. November findet der St. Martins-Tag statt. Vor allem in Sursee LU wird der Brauch ausgiebig gefeiert. Die traditionelle «Gansabhauet», bei der eine Gans geköpft wird, sorgt zwar immer wieder für Diskussionen. Anders sieht es da beim Räbeliechtliumzug oder Stangenklettern der Kinder aus.

Ritter auf Pferd wird von Bettler angefleht.
Bildlegende: Der heilige Martin und der arme Bettler. wikipedia/gemeinfrei

Ausserdem messen sich die Kleinen beim Grimasse schneiden oder Sackhüpfen. Die Surseer Singbuebe kamen 1960 gewiss auch in den Genuss all dieser Attraktionen. Ihnen war aber noch ein weiteres, spezielles Erlebnis vergönnt. Sie durften am 27. April desselben Jahres das «Martins-Lied» für die Sammlung Dür aufnehmen. Die Komposition stammt von Joseph Jaeggi, dem damaligen Dirigent der Singbuebe.

Moderation: Fränzi Haller, Redaktion: Dani Häusler