Weko-Präsident Heinemanns Kampf gegen Kartelle

  • Samstag, 12. Mai 2018, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 12. Mai 2018, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 12. Mai 2018, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 12. Mai 2018, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 13. Mai 2018, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Seit Anfang Jahr präsidiert Andreas Heinemann die Wettbewerbskommission: Er kämpft für Wettbewerb und gegen Absprachen. Mit dem Baukartell im Unterengadin hat die Weko kürzlich ein grosses Betrugsnetz aufgedeckt und gebüsst. Aber was kommt da noch alles ans Tageslicht?

Andreas Heinemann, Präsident der Wettbewerbskommission Weko.
Bildlegende: Andreas Heinemann, Präsident der Wettbewerbskommission Weko. Keystone

Andreas Heinemann ist schon lange bei der Wettbewerbskommission Weko, die letzten sechs Jahre als Vizepräsident, seit Anfang Jahr als Präsident. Doch wie will der Jus-Professor unerlaubte Absprachen in der Privatwirtschaft künftig verhindern? Ist das Bündner Baukartell, das die Weko kürzlich aufgedeckt und gebüsst hat, schon das Ende oder erst der Anfang des Kampfes gegen Kartelle?

Die Weko ermittelt jedenfalls bereits weiter: Sie geht Hinweisen auf unerlaubte Absprachen im Strassenbau im ganzen Kanton Graubünden nach. Hier soll das Ergebnis der Weko-Untersuchung gegen Herbst vorliegen.

Zu Chancen und Risiken im Kampf gegen Kartelle nimmt Weko-Präsident Andreas Heinemann Stellung in der «Samstagsrundschau» von Radio SRF.

Moderation: Eveline Kobler