Wiederholt Etihad die Fehler der Swissair?

  • Samstag, 30. September 2017, 11:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 30. September 2017, 11:30 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 30. September 2017, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Samstag, 30. September 2017, 19:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. Oktober 2017, 19:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Golf-Airline Etihad aus Abu Dhabi hat sich mit aggressiven Einkäufen bei maroden Airlines verspekuliert: Air Berlin und Alitalia stehen am Abgrund und bescheren Etihad grosse Verluste. Droht dem Zürcher Peter Baumgartner, der Etihad Airways führt, nach Swissair ein Déjà-vu?

Peter Baumgartner, CEO Etihad Airways.
Bildlegende: Peter Baumgartner, CEO Etihad Airways. Keystone

Marode Fluggesellschaften aufkaufen, fit-trimmen und so wachsen: Das wollte nach der Swissair auch die Golf-Fluggesellschaft Etihad. Sie hat sich unter anderem bei Air Berlin und Alitalia eingekauft. Doch die aggressive Hunter-Strategie in Europa ist fehlgeschlagen: Air Berlin und Alitalia bescheren Etihad grosse Verluste und stehen nun vor dem Aus.

Peter Baumgartner sitzt ganz oben im Top-Management des Etihad-Konzerns. Er ist seit zwölf Jahren dabei, und seit 1,5 Jahren leitet er das Fluggeschäft, die Etihad Airways. Droht Baumgartner, der schon beim Swissair-Grounding dabei war, nun ein Déjà-vu bei Etihad? Und was hat Etihad nun vor – in Europa, aber auch am heimischen Drehkreuz Abu Dhabi?

Peter Baumgartner, der Chef von Etihad Airways, ist Gast in der «Samstagsrundschau».

Moderation: Eveline Kobler