Christine Nachbauer bestellt sich online einen Mann

«Späte Sünderin» heisst Christine Nachbauers Album, das im Herbst erscheint. Einen ersten Vorgeschmack liefert die ehemalige «Déjà-vu»-Sängerin mit dem sommerlichen Titel «Online bestellt» und wird prompt zum «Knaller der Woche».

Beiträge

  • Bisher hat Christine Nachbauer vorwiegend für andere Künstler geschrieben, nun tritt sie mit ihren Songs selber ins Rampenlicht.

    «Online bestellt» von Christine Nachbauer

    Christine Nachbauer ist eine Allrounderin, stets im Aufbruch auf der Suche neuen Herausforderungen. Sie singt, sie komponiert, sie textet. Sie verfasst Hörspiele zum Thema «Gesunder Lebensstil», schreibt humorvolle und tiefsinnige Gedichte sowie Fantasyromane für Jugendliche.

    Mit «Online bestellt» liefert die ehemalige «Déjà-vu»-Sängerin einen humorvollen Titel mit sommerlichen Flair. «Ein Schlager vom Feinsten», mein Musikredaktor Thomas Wild, der die Sängerin mit Stefanie Werger oder Joy Fleming vergleicht.

    Thomas Wild

Gespielte Musik

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Thomas Wild