Melanie Payer ist fit für die grosse Bühne

Sie ist noch ein Küken im Schlagergeschäft, aber Melanie Payer will nach ganz oben. «Wenn ich singe, fühle ich mich wohl», schwärmt die gebürtige Kärntnerin. Ihre neue Single «Vielleicht, vielleicht auch nicht» ist unser «Knaller der Woche». Garantiert!

Beiträge

  • Melanie ist seit drei Jahren verheiratet.

    Melanie Payer mit neuer Single

    Ihre Anfänge als Schlagersängerin sieht Melanie in der Zeit, als sie noch mit Claudia Jung zusammen per CD im Duett sang. Süsse 8 Jahre alt war sie damals. Mittlerweile ist die junge Kärntnerin 24, und der grosse Traum von der Schlagerkarriere nach wie vor ungebrochen.

    «Vielleicht, vielleicht auch nicht» lautet ihre zweite Single, und mag im Zusammenhang mit ihrer hoffentlich erfolgreichen Karriere etwas zögerlich klingen. Wir sind der Meinung: «Der Song geht direkt in die Beine!». Deshalb ist ihre Single auch unser «Knaller der Woche».

    daue

  • Cover von Deine Spuren im Sand

    «Nostalgie Hitparade» von 1975

    In seiner Heimat Südafrika versuchte er es als Elvis-Imitator und Beat-Sänger. Leider ohne Erfolg. Auch in Deutschland war er zunächst als Rugby-Spieler erfolgreicher.

    Mitte der Siebziger jedoch begann Howard Carpendale eigene Songs zu komponieren oder berühmte Melodien auf Deutsch zu interpretieren. Damit gelang ihm dann gleich mehrfach der Einstieg in die Hitparade. «Deine Spuren im Sand» war sein grosser Hit 1975.

    daue

Gespielte Musik

Autor/in: daue, Redaktion: Thomas Wild