Ach Fräulein zart

Ein «Fräulein zart» umschreibt ein besonders sensibles und empflindliches Mädchen. Dabei ist der Ausdruck nicht gerade nett gemeint. Der Ursprung bleibt unklar.

Eine zarte, junge Frau schaut auf ihre Muschelsammlung.
Bildlegende: Ein «Fräulein zart» umschreibt eine junge Frau, die sich wie ein «Prinzässli» aufführt. colourbox

Der Ausdruck «Fräulein zart» war vor allem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aktuell. Älter als 1900 ist er kaum, denn er kommt in keinem Wörterbuch vor.

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: André Perler