albern – von wahrhaft zu einfältig

Die Wörter «alwaar», «alwäär» oder «allwerd» in der Bedeutung von «launisch, wunderlich, eigensinnig» sind in der alpinen Mundart belegt. Sie haben alle die gleiche Wurzel wie das deutsche Wort «albern», althochdeutsch «alawaari», das ursprünglich « ganz wahrhaft» bedeutete.

Zwei kleine Mädchen machen Faxen.
Bildlegende: Herumalbern ist lustig. Colourbox

Von «ganz wahrhaft» hat sich die Bedeutung zuerst leicht zu «treuherzig, gutmütig» verschoben. Etwas später zu «leichtgläubig» und schliesslich zu «einfältig».

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Markus Gasser