Bosshard: Teufelskerl oder Draufgänger

«boosse» ist ein altes Mundartwort für stossen oder schlagen und Bosshard ein sogenannter Satzname wie Spaltenstein oder Nievergelt. Spaltenstein ist aus dem Satz «spalte den Stein» entstanden, Nievergelt aus «bezahl nie» und Bosshard aus «stosse fest» oder «schlag kräftig zu».

Konturen einer Frau, die eine Visitenkarte mit dem Namen Bosshard zeigt.
Bildlegende: Symbolbild. colourbox

Mit Bosshard habe man sicherlich eine Person bezeichnet, die mit anderen nicht gerade zimperlich umgegangen sei, meint Hans-Peter Schifferle vom Schweizerischen Idiotikon. Wie alle Übernamen habe aber auch Bosshard eine scherzhafte oder sogar liebenswürdige Bedeutung im Sinne von Teufelskerl oder Draufgänger.

Moderation: Christine Gertschen, Redaktion: Hans-Peter Schifferle