Burkolter von der Burghalde

Burkolter und Burkhalter sind sogenannte Herkunfts- oder Wohnstättenamen. Der erste Wortteil bezieht sich auf eine Burg, der zweite auf eine Halde. «Die ersten Burkolters wohnten also höchstwahrscheinlich an einer Burghalde», erklärt Hans Bickel vom Schweizerdeutschen Wörterbuch.

Konturen einer Frau, die eine Visitenkarte mit dem Namen Burkolter zeigt.
Bildlegende: Der Name Burkolter hat den gleichen Ursprung wie Burkhalter. Colourbox

Burkolter stammen aus dem solothurnischen Buechiberg, genauer aus Kyburg-Buchegg und dem benachbarten Küttigkofen.

Burkhalter stammen aus dem Emmental, genauer aus Bolligen, Hasle bei Burgdorf, Heimiswil, Lützelflüh, Oberburg, Rüderswil, Rüegsau, Seeberg und Sumiswald.

Moderation: Joël Gilgen, Redaktion: Markus Gasser