Die Hofmänner dienten auf einem Bauernhof

«Mit einem Mann hat der zweite Teil des Familiennamens Hofmänner nichts zu tun», erklärt Hans-Peter Schifferle vom Schweizerdeutschen Wörterbuch. Der Name stamme von der alten Berufsbezeichnung «Menner» für Wagenlenker oder Fuhrwerker ab. Der erste Teil «Hof» beziehe sich auf einen Bauernhof.

Ein Pferd sitzt einen kleinen Wagen, auf dem ein Mann neben ein paar grossen Milchkannen sitzt.
Bildlegende: Fuhrwerker wurden früher als «Menner» bezeichnet. Keystone

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Markus Gasser