Worauf bezieht sich «Schmittebrügg»?

«S'isch nümme die Zyt, wo alben isch gsy, wo-n-i mit mim Schümeli uf d'Schmittebrügg bi», lautet eine Textzeile in einem alten Volkslied. Mit «Schmittebrügg» ist wohl ein bestimmter Platz bei einer Schmiede gemeint, erkärt Sprachexperte Christian Schmutz.

Eine Bogenbrücke aus Stein über einem Fluss.
Bildlegende: Steinbrücke über dem Fluss Langete. Wikipedia

Mit Brücke wird der erhöhte Boden vor einem Stall oder einer Heubühne bezeichnet. Auch vor einer Schmiede gibt es eine sogenannte Brücke, ein überdachter Platz mit Holzboden. Hier wurden die Pferde beschlagen. Sollten die Pferde in Panik geraten, verhinderte der Holzboden, dass sie ausrutschten.

Moderation: Jörg Stoller, Redaktion: Christian Schmutz