Zum Inhalt springen

Rezepte Schwiizer Chuchi 1 Pizzoccheri à la Jenatsch, Birnenperlen und Birnenbrotchips

Das Rezept zum Thema «Pizzoccheri»

Pizzoccheri à la Jenatsch, Birnenperlen und Birnenbrotchips
Legende: Pizzoccheri à la Jenatsch, Birnenperlen und Birnenbrotchips srf

Pizzoccheri à la Jenatsch mit Käse (von Claudia Drilling)

Zubereitungszeit: ca. 50 Min.

Teigwaren:

  • 200 g Buchweizenmehl
  • 100 g Weissmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 dl lauwarmes Wasser

Mehlsorten mit Salz mischen, Wasser dazu giessen, zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten und gut durchkneten. Zugedeckt ca. 20 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Teig mit wenig Mehl ca. 3 mm dick auswallen und anschliessend in Streifen von ca. 7 x 1,5 cm schneiden.

Gemüse:

  • 8 Salbeiblätter, geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 100 g Butter
  • ½ TL Salz
  • 300 g Kartoffeln, in Würfeln
  • 300 g verschiedene Gemüse (Wirz, Rüebli, Lauch), in breiten Streifen
  • 1 Portion frische Teigwaren von oben (ca. 300 g)
  • 200 g Alpkäse, grob gerieben
  • Pfeffer, Muskat

Salbei und Knoblauch in der Butter goldgelb braten, salzen, beiseite stellen. Kartoffeln im siedenden Salzwasser weichkochen. Während den letzten 10 Min. Gemüse beigeben. Ganz am Schluss Teigwaren ebenfalls ca. 5 Min. mitkochen. Gemüse und Teigwaren abgiessen, abwechslungsweise mit den Salbeiblättern und dem Käse in eine Schüssel schichten, nach Belieben würzen, sofort servieren.
Tipp: einige Salbeiblätter im Mehl wenden und im Butter knusprig braten, am Schluss über die Pizzoccheri geben.

Birnenperlen, - senf und Birnenbrotchips (von Ivo Adam)

Zubereitungszeit ca. 35 Min. / Trocknen lassen: ca. 20 Min.

Birnenperlen:

  • 2 Birnen, geschält
  • 1 dl Birnensaft
  • ½ dl Weisswein
  • 1 Vanilleschote, Samen ausgekratzt
  • 3 frische Lorbeerblätter, zerdrückt

Aus den Birnen mit einem Kugelausstecher (Pariserlöffel) möglichst viele Perlen ausstechen, Reste beiseite stellen. Perlen mit allen Zutaten aufkochen, knapp weichkochen. Saft absieben, einköcheln bis ein dicklicher Sirup entsteht, wieder zu den Perlen giessen. Zugedeckt beiseite stellen.

Birnensenf:

  • beiseite gestellte Birnenreste (ca. 100 g), entkernt, fein gehackt
  • 1 EL Birnel (Birnendicksaft)
  • 3 Speckbirnen, fein gehackt
  • ca. 1 EL Birnenweggenmasse
  • 3 TL Senfpulver
  • ½ dl Weisswein
  • ½ dl Birnensaft
  • ½ EL Zitronensaft
  • ½ TL Salz

Birnen mit allen Zutaten ausser Zitronensaft und Salz aufkochen, ca. 10 Min. einkochen, pürieren, mit Zitronensaft abschmecken, salzen.
Hinweis: Speckbirnen sind weich getrocknete, ganze Birnen und können mit Birnenweggenmasse und normalen, getrockneten Birnen ersetzt werden.

Birnenchips:

  • 1 Birnenbrot, in sehr feinen Scheiben

Birnenbrotscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.Trocknen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 150 Grad vorgeheizten Ofens.

En Guete!

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Deana Fuetterer, 76571 Gaggenau/Deutschand
    Hallo werde dieses Gericht am Wochenende kochen, wenn ich meine Tochter in Winterthur besuche. Sehe Ihre Sendung immer sehr gerne, habe auch schon einige Rezepte ausprobiert ---- aber leider habe ich manchmal mit der Sprache Schwierigkeiten aber die Augen sehen gut Finde die Sendung prima und freue mich auf weitere Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald Deana
    Ablehnen den Kommentar ablehnen