«Flugzeuge schossen über die Berge»

Serie: «Schweizer Geschichten»

Während des zweiten Weltkriegs befindet sich der kleine David Schwarz im Ferienlager im Unterwallis. Wie aus dem Nichts preschen eines Tages Flugzeuge der deutschen Armee über die Berge. Bomben explodieren, Schüsse knallen. Da bleibt nur noch die Flucht in den nahegelegenen Wald.

Deutscher Bomber im Einsatz während des zweiten Weltkriegs.
Bildlegende: Deutscher Bomber im Einsatz während des zweiten Weltkriegs. keystone

Die Erinnerungen an die Kriegszeit des heute 82-Jährigen sind so lebhaft wie damals. Der Senior lebt mittlerweile im Altersheim in Dornach. «Der Bürgermeister der kleinen Walliser Gemeinde war es, der uns rettete», erzählt Schwarz weiter. Dieser hatte die geniale Idee, auf dem Dorfplatz eine Schweizer Fahne auszubreiten.

Autor/in: daue, Redaktion: Martin Wittwer