Vor 70 Jahren: Erdbeben im Wallis

Am 25. und 26. Januar 1946 erschütterten ganze 56 Erdstösse das Wallis. Das Erdbeben kostete vier Menschenleben, fast 3500 Häuser wurden beschädigt.

Zahlreiche Gebäude wurden beim Erdbeben 1946 beschädigt.
Bildlegende: Zahlreiche Gebäude wurden beim Erdbeben 1946 beschädigt. SRF Archiv

Das Westschweizer Radio war unmittelbar vor Ort. In einer Reportage vom 26. Januar 1946 erzählen Augenzeugen, wie sie das Beben erlebt haben.

Wenig später war auch das Fernsehen vor Ort und sendete die Bilder der enormen Schäden in die ganze Schweiz.

Redaktion: Roman Portmann