CD der Woche: Vampire Weekend «Vampire Weekend»

Zu ihren Fans zählen sich auch David Byrne und David Bowie. Kein Wunder, denn Vampire Weekend gehören zu den momentan höchstgehandelten und spannendsten Indie-Bands New Yorks.

Sie sprengen Genre-Grenzen, verschmelzen auf ihrem Erstling Indie-Rock mit Afro-Pop und erinnern dabei an Paul Simons berühmtes Südafrika-Album «Graceland» aus dem Jahr 1986.

Selber beschreiben sie sich auf ihrer Website als Spezialisten für folgende Stilrichtungen: «Cape Cod Kwassa Kwassa», «Upper West Side Soweto», «Campus» und «Oxford Comma Riddim», was darauf schliessen lässt, dass Vampire Weekend auch über eine gesunde Portion Humor verfügen.

 

Gespielte Musik