Courtney Barnett live am Paléo Festival Nyon 2016

Mit ihrem Debut-Album «Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit» war Courtney Barnett im vergangenen Jahr die nonchalanteste Überfliegerin im Indie-Rock. Die 28-jährige Singer/Songwriterin aus Melbourne verpackt lakonische Alltagsbeobachtungen in eine Mischung aus Grunge und Folk.

Bildlegende: PD

Gespielte Musik

Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Urs Musfeld