The Flaming Lips - zwischen Pop und Avantgarde

In ihren Anfangsjahren begeisterten die Flaming Lips aus Oklahoma Citys als laute und dilettantische Post-Punk-Band. 1992 gaben sie mit dem Album «To Death In A Future Head» ihren Einstand bei einem Major Label.

The Flaming Lips
Bildlegende: The Flaming Lips PD

Musikalisch unterschied es sich nicht sonderlich von den vier ersten Alben: schön krachiger Indie-Rock mit schrägem Einschlag. Zu finden waren jedoch schon zaghafte Experimente mit neuen Einflüssen und vor allem Studiospielereien. Der Weg für den späteren, typischen Psychedelic-Rock der Flaming Lips war geebnet.

Gespielte Musik

Moderation: Matthias Erb, Redaktion: Urs Musfeld