Catch & Release: Knackt er die Top 10?

Die beiden DJs Felix Jaehn oder Robin Schulz haben es bewiesen: dieses Rezept funktioniert. Man nehme einen Song, den es schon gibt, mische diesem Song einige neue Beats bei und voilà hat man einen neuen Hit.

DJ-Duo Deepend
Bildlegende: DJ-Duo Deepend PD

Gleiches passiert jetzt mit «Catch & Release». Im Original stammt der Song von einem New Yorker namens Matt Simons. Das niederländische DJ-Duo Deepend schnappte sich den Song von Simons und verpasste der gezupften Akustikgitarre einen clubtauglichen Groove.

Letzte Woche belegte dieser Remix noch Platz 22. Doch der Hit ist nicht aufzuhalten. Entert er schon diese Woche die Top 10?

Ausserdem gibt es News von Emeli Sandé, den Sportfreunden Stiller oder Sia.