Aprikosen Zweierlei

Dessert von Barbara Huber

Dessert von Barbara Huber.

Bildlegende: Aprikosen Zweierlei. SRF

Zutaten

  • 1 kg Aprikosen, geviertelt
  • 100 g Zucker
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale und Saft

Creme

  • 2 Blatt Gelatine
  • 3 Eigelb
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone

Die Aprikosen mit dem Zucker, der Zitronenschale und dem Saft in eine Pfanne geben. Aufkochen und zugedeckt auf kleinstem Feuer nur knapp weich dünsten. Die Hälfte der Aprikosen mit einer Schaumkelle sorgfältig herausheben, sehr gut abtropfen lassen und in einen hohen Becher geben. Das restliche Kompott mitsamt der Flüssigkeit in eine Schüssel geben und kühl stellen.
Die Aprikosen im Becher mit dem Stabmixer fein pürieren.

Für die Creme die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Die Eigelbe mit 2-3 Esslöffeln Aprikosensud in eine Schüssel geben. Den Puderzucker beifügen und alles mit dem Handrührgerät 5 Minuten zu einer hellen, dicken Creme aufschlagen. Dann Aprikosenpüree sowie den Vanillezucker untermischen. Den Mascarpone beifügen und die Creme mit einem Schwingbesen vorsichtig glatt rühren.

In einem Pfännchen die tropfnasse Gelatine auf kleiner Hitze schmelzen lassen. Vom Herd nehmen. Einige Löffel Aprikosencreme dazugeben und diese Mischung unter die restliche Creme rühren. Die Aprikosencreme in Dessertschalen oder -gläser portionieren und kühl stellen.

Vor dem Servieren etwas Aprikosenkompott dekorativ auf der Creme anrichten.