Schwarzibärger Fleischvogel mit Aelpler-Rhyys

Hauptgang von Brigitte Bürgi

Hauptgang.

Bildlegende: Schwarzibärger Fleischvogel mit Aelpler-Rhyys. SRF

Zutaten Fleischvogel

  • 1 Karotte
  • 6 Rindsplätzli (zum Schmoren), vom Metzger dünn geklopft
  • 6 Kalbsplätzli, vom Metzger dünn geklopft
  • 1-2 EL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Brät
  • 6 Tranchen Beinschinken
  • 6 Krautstielblätter
  • 6 Zahnstocher

Für die Sauce:

  • etwas Öl, zum Braten
  • 7 Schweinefüsschen
  • 2 Zwiebeln, geschält und in Schnitzen
  • 2 Rüebli, in Stücke geschnitten
  • 1 Sellerie, in Stücke geschnitten
  • 2 Koblauchzehen, geschält
  • 2 Esslöffel Tomatenpüree
  • 7 dl schwerer Rotwein
  • ca. 1,5 - 2 l Bratensauce, angerührt

Die Karotte waschen, in feine Streifen schneiden und 5 Minuten im Salzwasser blanchieren, abgiessen.

Alle Schnitzel beidseitig pfeffern und leicht salzen. Rindsschnitzel auf einer Seite mit Senf bestreichen. Mit einem Blatt Krautstiel belegen, mit je einem Schinken belegen und ganz wenig Brät bestreichen. Kalbsplätzli darauf geben, wieder mit wenig Brät bestreichen, dann die Karottenstreifen auf das Fleisch legen. Nun alles dicht zu sechs Rouladen aufrollen und mit einem Zahnstochern fixieren.

Für die Sauce Öl in eine grosse und weite Brat- oder Schmorpfanne geben, Fleischvögel auf allen Seiten kurz darin anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Schweinefüsschen in der gleichen Pfanne anbraten, Gemüse mitdämpfen, Tomatenpüree dazugeben, mit Wein ablöschen Pfanne mit Bratensauce auffüllen. Fleischvögel zurück in die Pfanne geben und ca. 1 Stunde schmoren lassen.

Sauce vor dem Servieren durch ein Sieb passieren, zu den Fleischvögeln servieren.

Älpler-Ryys

  • 4 Tassen Wasser
  • 2 Tassen Reis
  • 2 TL Salz
  • 150 g Alpkäse, gerieben

Wasser aufkochen, Reis hinzufügen, Salz beigeben. Reis gar kochen, abgiessen und vor dem Servieren den Alpkäse daruntergeben.

Nach Belieben Reis in leicht gefettete kleine Förmchen oder Tässchen geben und vor dem Servieren auf den Teller stürzen.

Gemüse

  • 2 EL Zucker
  • 2dl heller Balsamico Essig
  • 12 Cherrytomaten
  • 500 g Bohnen
  • einige Specktranchen
  • halbe Zwiebel, in Schnitzen
  • 2 Knoblauchzehen, halbiert

Balsamico Essig und Zucker aufkochen, Tomaten hinzufügen und ca. 2 Minuten dämpfen.

Zwiebel und Knoblauchzehen in die Pfanne geben. Bohnen mit den Specktranchen umwickeln, dazugeben, würzen und 20 Minuten im gezuckerten Essig dämpfen lassen.