Zum Inhalt springen

Rezepte Landfrauenküche 2014 Wochenrezept 3: Milchschäfertopf

Wochenrezept von Heidi Hofstetter

Legende: Video «SRF bi de Lüt – Landfrauenküche» 2014: Heidis Milchschäfertopf abspielen. Laufzeit 3:28 Minuten.
Vom 11.09.2014.

Zutaten

Milchschäfertopf – Würziger Reis mit Lamm und Salatkäse aus Schafmilch

  • 800 g Lammfleisch aus der Schulter oder dem Gigot, geschnitten
  • 2 grosse Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2-3 Esslöffel Bratbutter
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Cayennepfeffer
  • 300 g Langkornreis
  • 400 g gehackte Tomaten (z.B. Pelati aus der Dose) oder frische Tomaten
  • ca. 3 dl Bouillon
  • 4 EL Rosinen
  • 40 g Pinienkerne
  • 200 g Salatkäse aus Schafmilch
  • 1 Bund glattblättrige Petersilie
  • 2-3 Zweige Minze

Zubereitung

  1. Das Lammfleisch in etwa ½ cm grosse Würfelchen schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden.
  2. In einer grossen, weiten Pfanne etwas Bratbutter erhitzen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und gut anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  3. Zum Bratensatz nochmals Bratbutter geben und darin die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten. Den Kreuzkümmel und den Cayennepfeffer darüber stäuben. Den Reis einrieseln lassen und unter Rühren so lange anrösten, bis alle Körner mit Fett überzogen sind.
  4. Dann Tomaten, Bouillon und Rosinen beifügen, das Fleisch wieder dazu geben, alles gut mischen und zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 20 Minuten garen.
  5. Inzwischen die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe leicht rösten. Den Salatkäse abtropfen und zerkleinern. Petersilie und Minze fein hacken.
  6. Am Ende der Garzeit wenn nötig mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer nachwürzen, in einer Schüssel anrichten und mit den Pinienkernen, dem Salatkäse und den Kräutern bestreuen. Sofort servieren.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.