Zum Inhalt springen

Rezepte 2014 Crêpe Suzette

Dessert von Lorenz Graf

Crêpe Suzette.
Legende: Crêpe Suzette. SRF/Ueli Christoffel

Crêpe Suzette

  • 100 g Mehl
  • 2 Prisen Salz
  • 1 EL Zucker
  • ½ Päckli Vanillezucker, Bourbon oder 1 Msp. Vanillesamen
  • 1 dl Milch
  • 1 dl Wasser
  • 2 Eier
  • Butter, zum Backen der Crêpes
  • 4 Orangen, davon 3 Orangen filetiert und 1 ausgepresst
  • 30 g Zucker
  • 30 g Butter
  • 4 EL Grand Marnier
  • ½ dl Cognac

Crêpeteig
Mehl, Salz, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und mischen. Milch, Wasser und Eier unter Rühren beifügen und alles zu einem glatten Teig schlagen. Den Teig 20 Min. zugedeckt bei Zimmertemperatur ausquellen lassen.

Crêpe
Eine beschichtete Bratpfanne mit wenig Butter auspinseln und erhitzen. Jeweils 1 kleine Schöpfkelle Teig hineingiessen, durch leichtes Kippen der Pfanne nach allen Seiten zu einer möglichst runden, dünnen Crêpe verteilen. Diese auf der ersten Seite backen, bis die Oberfläche trocken scheint und die Crêpes sich am Rand zu lösen beginnt. Jetzt wenden wir die Crêpe und backen sie auf der zweiten Seite nur noch 30 Sekunden. Die Crêpes auf einen Teller schieben, dabei in der Mitte überschlagen und noch einmal in der Mitte überschlagen.

Filetierte Orangenschnitze
3 Orangen mit einem scharfen Messer filetieren, das heisst die Orange mit dem Messer schälen und die Schnitze aus den Trennhäuten lösen. In den Häuten verbliebener Saft in einen Massbecher ausdrücken. 1 Orange auspressen, insgesamt benötigen wir 2 dl Orangensaft.

Flambieren
Zum Flambieren in einer Edelstahl- oder Flambierpfanne den Zucker ohne Zugabe von Fett schmelzen, bis er leicht bräunlich ist, er darf aber nicht schäumen. Die Butter beifügen, und mit einem Löffel hin und her bewegen, bis sie geschmolzen ist, dann den Orangensaft dazugiessen. Noch so lange leise kochen lassen, bis sich der Caramel vollständig aufgelöst hat.
Die Crêpes in die Orangensauce legen, den Grand Marnier dazugiessen und alles 2–3 Min. erwärmen. Dann die Crêpes mit dem Cognac übergiessen und diesen entzünden. Wenn die Flammen erloschen sind, die Orangenschnitze beifügen und nur noch kurz wärmen.

Servieren

Zum Servieren die Crêpes mit Orangenfilets auf Tellern anrichten und mit Sauce übergiessen.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.