«SRF – 300 Mal bi de Lüt»: Rhabarberkuchen im Schokoladenkleid

Rezept aus der Jubiläumssendung «SRF bi de Lüt» vom 10. Mai 2013

Video ««SRF – 300 Mal bi de Lüt»: Das 300x-Kuchenrezept» abspielen

«SRF – 300 Mal bi de Lüt»: Das 300x-Kuchenrezept

1:33 min, vom 6.5.2013

Rezept im Video vorgestellt von Migga Falett («Landfrauenküche» 2007) und Tuuri Röösli («Männerküche» 2013)

Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckli Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 400 g frischer Rhabarber
  • 200 g dunkle Schokolade

Zubereitung

  1. Backofen vorwärmen, 180 Grad
  2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Eier mischen, schaumig schlagen.
  3. Mehl und Backpulver hinzufügen, mischen.
  4. Rhabarber schälen, in ca. 2cm grosse Stücke schneiden
  5. 50 g Schokolade in kleine Stücke schneiden, hinzufügen, vorsichtig mischen.
  6. Backen: 50 bis 60 Minuten im vorgeheizten Ofen, 180 Grad.
  7. Kuchen auskühlen lassen.
  8. Schokoüberzug: Den Rest der Schokolade in Stücke schneiden mit etwas Butter im Wasserbad schmelzen.
  9. Schokomasse mit Teigschaber über den Kuchen ziehen. Auskühlen lassen
  10. Schriftzug: Etwas Zitronensaft mit Puderzucker mischen, mit einem Spritzsack gewünschtes schreiben.

Et voilà!

Sendung zu diesem Artikel