Span überraschen mit neuem Studio-Album

Span sind zurück und überraschen nach sieben Jahren mit ihrem neuen Studio-Album «Rock&Roll Härz» 

Christoph «Stöffu» Kohli und Georges «Schöre» Müller zu Gast bei Radio SRF 1.
Bildlegende: Christoph «Stöffu» Kohli und Georges «Schöre» Müller zu Gast bei Radio SRF 1. SRF

Wohlverstanden: Span war nie weg. Als einzige Schweizer Rockband ist Span seit vier Dekaden mit nur wenigen Personalwechseln zusammen. Auch Tiefschläge liessen sie nie aufgeben. Wie auch, eine Alternative zum Rock'n'Roll ihrer Band gab es für sie nie.

Und so machen die vier Berner auch nach Tausenden von Gigs immer noch das, was sie am liebsten tun und am besten können: spielen, spielen, spielen. Und so kann ein Span-Konzert auch heute noch locker drei Stunden dauern. 

Für ihr neues Album haben sich Bassist Christoph «Stöffu» Kohli, Gitarrist Georges «Schöre» Müller, sein Bruder Stefan W. Müller (Keyboards) und Matthias Nydegger (Schlagzeug) auf ihre Stärken besonnen. Gradlinige Songs, schnörkelloses Handwerk, authentische Texte, kombiniert mit den Erfahrungen der letzten 40 Span-Jahre. 

Gespielte Musik

Moderation: Adi Küpfer, Redaktion: Dano Tamásy