Stefanie Heinzmann: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Stefanie Heinzmanns Album «Chance of Rain» ist ein Blick zurück auf gute und auch auf schlechte Zeiten. Das Album ist der vierte Wurf der 26-jährigen Sängerin.

Stefanie Heinzmann am Mikrofon im Radiostudio.
Bildlegende: Im «Swissmade» spricht Stefanie Heinzmann über ihr viertes Album. SRF

Die 26-jährige Stefanie Heinzmann ist nach Gold- und Platinauszeichnungen nicht mehr aus der Schweizer Musikszene wegzudenken. Das Album «Chance of Rain» ist seit ihrem Debütalbum 2008 der vierte Wurf.

Diverse Ehrungen wie der ECHO oder der Swiss Music Award und nicht zuletzt die Erfahrungen als Jurorin der letzten beiden Staffeln von «The Voice of Switzerland» haben Stefanie Heinzmanns neues Album «Chance of Rain» mitgeprägt. Der Blick zurück hat Spuren in den 13 Songs hinterlassen.

Viele der neuen Songs sind mitreissend, einige gehen unter die Haut. Weniger wäre allerdings manchmal mehr gewesen. Eines beweist Stefanie Heinzmann aber eindrücklich: Sie verfügt bereits in jungen Jahren über eine Stimme der Extraklasse.

Entstanden sind die Songs für «Chance of Rain» in monatelanger Arbeit in Nashville, Los Angeles, London, der Schweiz und Deutschland. Aufgenommen wurden sie in Zusammenarbeit mit fünf verschiedenen Produzenten in Studios in London, Berlin und Köln.

Gespielte Musik

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Dano Tamásy