Heute vor 20 Jahren: Geburt des Film-Manifests «Dogma 95»

«Das Fest», «Idioten», «Mifune»: Alles Dogma-Filme. Am 13. März 1995 - heute vor 20 Jahren - haben vier dänische Film-Regisseure das Manifest «Dogma 95» für die Produktion ihrer Filme unterzeichnet. Damit wollen sie das Kino wieder echter machen.

Filmer-Manifest «Dogma 95» für eine radikale Kinosprache
Bildlegende: Bekenntnis zur Echtheit: Filmer-Manifest «Dogma 95» zvg

Autor/in: Afra Gallati