„Im Westen nichts Neues“: Geburt eines Bestsellers vor 84 Jahren

Der Roman wurde in über 50 Sprachen übersetzt und über 20 Millionen Mal verkauft: «Im Westen nichts Neues» des deutschen Schriftstellers Erich Maria Remarque schildert die Schrecken des ersten Weltkrieges aus der Sicht eines jungen Soldaten. Er erschien heute vor 84 Jahren - am 31. Januar 1929.

Darstellung gefallener französischer Soldaten im Ersten Weltkrieg
Bildlegende: Darstellung gefallener französischer Soldaten im Ersten Weltkrieg Keystone

Autor/in: Afra Gallati