Floyd Cramer und Dizzy Gillespie

In «Time to swing!» erinnert sich Jürg Moser an zwei erfolgreiche amerikanische Musiker. Floyd Cramer war einer der bekanntesten amerikanischen Country-Pianisten, Dizzie Gillespie war der bedeutendste Trompeter des modernen Jazz.

Fotocollage mit Bilder zweier Musiker.
Bildlegende: Floyd Cramer (1933-1997) und Dizzy Gillespie (1917-1993). Keystone

Floyd Cramer (1933-1997) arbeitete unter anderem zusammen mit Elvis Presley, Paul Anka, Brenda Lee und Perry Como. «San Antonio Rose» heisst ein Solo-Hit, den Jürg Moser in der Sendung präsentiert.

Als bedeutendster Trompeter des modernen Jazz trugt Dizzie Gillespie (1917-1993) wesentlich zur Entwicklung des Bebop bei. In der Sendung ist der amerikanische Jazzmusiker mit «Groovin' High» zu hören, zusammen mit Charlie Parker, Clyde Hart, Remo Palmieri, Slam Stewart und Cozy Cole.

Gespielte Musik

Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser