Freunde bis in den Tod

Billy Strayhorn wirkte von 1939 bis zu seinem Tode im Jahr 1967 als Mitglied, Arrangeur und Komponist in Duke Ellingtons Orchester.Harry Carney spielte ab 1927 in Ellingtons BigBand und setzte dem eigenständigen Ellington-Sound mit seinem Baritonsaxophon den Stempel auf. 

Duke Ellington spielt mit seiner Band im Jazzclub Africana in Zuerich, aufgenommen um 1960.
Bildlegende: Duke Ellington spielt mit seiner Band im Jazzclub Africana in Zürich, aufgenommen um 1960. Keystone

47 Jahre hielt Harry Carney seinem Bandleader Duke Ellington die Treue. Nach Ellingtons Tod sagte er: «I have nothing to live for»... ein paar Monate später fällt für den Mann am Baritonsaxophon der letzte Vorhang.

Gespielte Musik

Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser