That Dixie Beat

Nick LaRocca konnte zwar weder Noten lesen noch schreiben, dennoch gilt er als Mitverfasser verschiedener Jazz-Standards – darunter auch den beiden ersten kommerziell herausgebrachten Jazz-Aufnahmen: «That Dixie Beat» und «Dixieland Jass Band One Step» von 1917. 

Schwarzweiss Foto eines jungen Mannes mit Blasinstrument.
Bildlegende: LaRoccca lebte von 1889 bis 1961. zvg

LaRocca zählte zu den Mitgliedern mehrer Jazzbands, welche die Jazzmusik in New Orleans vorantrieben. 1916 brachten sie diese noch neue Musikform auch nach Chicago und New York. Aus verschiedenen Musikern seiner Bands entwickelte sich die Original Dixieland Jass Band, die als «Creators of Jazz» gehandelt wurden. Er selber wiederum wurde seiner Verdienste wegen «Christoph Columbus der Musik» genannt.

Gespielte Musik

Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser