The magical world of Ray Anthony

Heute feiert der amerikanische Bandleader, Trompeter, Liedermacher und Schauspieler Ray Anthony den 94. Geburtstag. Seine Klasse als Trompeter zeigt sich unter anderem in der Tatsache, dass er bereits als 18-Jähriger in der Band von Glenn Miller spielte.

Schwarz-Weiss-Fotografie mit dem Musiker, der Trompete spielt.
Bildlegende: Ray Anthony, ca. August 1947. Wikipedia/William P. Gottlieb

Ray Anthony wurde am 20. Januar 1922 als Raymond Antonini im US-Bundestaat Pennsylvania in Bentleyville geboren. Das Trompetenspiel wurde ihm von seinem Vater beigebracht. Von 1940 bis 1941 spielte er in der Glenn Miller Band.

Während des Zweiten Weltkriegs diente er in der U. S. Navy, führte eine Band und unterhielt die amerikanischen Truppen im ganzen Pazifikraum. Nach dem Krieg gründete er das Ray Anthony Orchestra. Vier Jahre später hatte er mit «Dreamer's Holiday» seinen ersten Hitparaden-Erfolg, 1953 konnte er sich mit dem Titel «Dragnet» erstmals in den amerikanischen Top-Ten platzieren.

Später war Ray Anthony Orchesterdirektor bei einer amerikanischen Fernsehserie. Er heiratete die Schauspielerin Mamie van Doren, arbeitete an einer eigenen Schauspielkarriere und spielte ab 1956 die Hauptrolle in der «Ray Anthony Show».

Verschiedenen Quellen ist zu entnehmen, dass Ray Anthony auch mit 94 Jahren als Bandleader und Musiker immer noch aktiv sei.

Gespielte Musik

Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser