«Ciao Ticino!» – Eine musikalische Zeitreise mit Nicole Berchtold

Moderatorin Nicole Berchtold unternimmt eine Reise durchs Tessin. In den 60er-Jahren einst ein beliebter Schauplatz deutscher Schlagerfilme – und noch heute eine ideale Kulisse für viel Romantik und Urlaubsstimmung.

Moderatorin Nicole Berchtold.

Bildlegende: Moderatorin Nicole Berchtold zu Besuch im Swiss Miniatur in Melide. SRF/pedrazzini.ch

Nicole Berchtold.

Bildlegende: Nicole Berchtold mit einem Ford Mustang auf dem Parkplatz des Swiss Miniatur. SRF/pedrazzini.ch

Auf ihrem Streifzug durch den Süden besucht Nicole Berchtold die Leventina, Bellinzona, Locarno, Ascona, ein Grotto im Centovalli, Lugano, den Monte Brè, Morcote und die Swissminiature in Melide. Die Orte haben sich in den vergangenen Jahrzehnten zwar verändert, aber nichts von ihrem Reiz eingebüsst.

Immer wieder trifft sie dabei auch auf bekannte Persönlichkeiten: Maja Brunner erzählt aus der Zeit von damals und singt an der Uferpromenade in Ascona ein Lied. Der Innenarchitekt und Designer Carlo Rampazzi ist in Ascona aufgewachsen. Seine farbenfrohen Objekte erinnern etwas an die 60er-Jahre, bei der Naturköchin Meret Bissegger im Bleniotal lernt Nicole Berchtold eine Kräuterküche kennen, die zwar von den bekannten Tessiner Spezialitäten abweicht, aber genauso gut schmeckt.

Nicole Berchtold und Giuseppe Rossi.

Bildlegende: Nicole Berchtold im Gespräch mit Hoteldirektor Giuseppe Rossi im Hotel Splendide. SRF/pedrazzini.ch

Das Hotel Splendide Royal in Lugano war 1960 Schauplatz eines Schlagerfilms mit Conny Froboess und Peter Kraus als Liebespaar. Nicole Berchtold fragt den Hoteldirektor Giuseppe Rossi, was er über die Dreharbeiten von damals weiss. Wo in der Schlucht bei Ponte Brolla früher kaum beachtet ein paar Einheimische den 20-Meter-Sprung in die darunter fliessende Maggia wagten, treffen sich heute die weltbesten Klippenspringer zum Wettbewerb. Matthias Appenzeller ist einer dieser Verrückten.

Sendung zu diesem Artikel